Corten - FoxySteel

Corten

Der patinierte Stahl ist für Architektur seit 60. Jahren des letzten Jahrhunderts bekannt. Vor dieser Zeit war der patinierte Stahl für Produktion der Bahnzüge benutzt, die nicht mit einem Anstrich als Schutz gegen Korrosion betreuen mussten.

Im Prinzip geht es um den Stahl mit erhöhter Festigkeit gegen atmosphärischer Korrosion. Im Prozess der Produktion gibt man zum flüssigen Stahl Elemente als Phosphor, Kupfer, Chrom, Nickel, Molybdän, die erhöhte Festigkeit dieses Stahles auf machen.

Material – CORTEN – geschieht mit Älterwerden vom Aussehen her attraktiver, was ist ide Eigenschaft, die sehr rar ist und für architektonische Benutzung wert. Im Fall der mechanischen Beschädigung des Materials Corten, hat der patinierte Stahl die Fähigkeit des abermaligen Entstehen seiner Patina auf den beschädigten Stellen.

Corten ist ein originelles, natürliches Material, das resistent gegen Witterungsbedingungen ist. Es entwickelt sich allmählich und Patina auf seiner Oberfläche gibt ihm eine einzigartige Gestalt mit einer unverwechselbaren Farbe. Es braucht keine zusätzliche Aufmachung, es schützt sich selbst. Corten ist 100% rezyklierter, natürlicher und dienlicher Stahl.

Material

Material

Corten ist ein niedriglegierter Stahl, es ist optimiert dank seinen Legierungselementen (Kupfer, Chrom, Nickel und Phosphor), womit erreicht es außergewöhnliche, mechanische Korriosionschutzeigenschaften. Wir kennen 3 Typen von diesem Stahl – A, B, B-D. Aber wir benutzen bei unserer Arbeit besonders Corten A, der der geeigneste für Aplikation in der Kunst, Design und Architektur ist.

Korrosionfestigkeit

Stahl Corten ist resistent gegen atmosphärischer Korrosion dank der Schutzschicht, Patina, die sich auf der Oberfläche des Materials während seiner Oxidation gestaltet und es zeichnet sich mit einer unmerkbaren Durchlassigkeit von Oxygenium darein aus – womit Korrosion ganz gestoppt ist. Die Schichte der Oxide entsteht, wenn der Stahl Corten cyclisch befeuchtet und trockengelegt ist, was in normalen Witterungsbedingungen und in unseren Klimabedingungen von 18 bis 36 Monaten dauert.

Farbe der Patina

Patina der Oberfläche des Corten hat am Anfang eine braunrote Fuchsfarbe, die nach der Zeit auf dunkelbraun verdunkelt. In industriellen Gebieten formt die Schicht der Patina auf Corten schneller und es ist dunkler als in reiner dörflicher oder natürlicher Umgebung. Im Fall, dass die Oberflächer des Stahles Corten ständig feucht oder trocken wäre, die Schutzschicht der Patina hätte keine Bedingungen um diese Schicht zu bilden. Ein Beispiel ist Interieur, wo es diesen Prozess nötig künstlich auszulösen ist, oder es kann schon ausgereift appliziert sein, das heisst mit fertigter Patina auf der Oberfläche des Corten.

Farbentwicklung der Patina

Material Corten sieht wie ein üblicher Stahl aus. Sein einzigartiges Aussehen erreicht schon nach dem Anlaufen der korrosiven Prozessen nach der Aplikation im Exterieur. Im Fall der Realisationen im Exterieur, wie sind die Fenz, Feuerherde, Außenofenherde, Blumentöpfe auf Terrasse, Verkleidungen oder andere Formen der Abzäunung und Lösungen der Fassaden, lässt man das Material Corten zu patinieren – abzurosten mit einem natürlichen Weg, unter Einfluss von Außenfeuchtigkeit.


Bei den Aplikationen im Interieur ist es notwendig für Aktivation des angeführten Korrosionsprozesses auf der Oberfläche des Stahles Corten einen speziellen patinierten Anstrich FoxyPaint bei Realisation zu benutzen. Künstlich patinierte Oberfläche des Materials Corten können wir anschliesend stabilisieren so, dass es nicht zur weiteren Oxidation der Oberfläche ein trifft. Diese Methode empfehlen wir ausschließlich für Aplikation im Interieur.